Julia Oestreich

Es ist mein Ziel meine Kundinnen dabei zu unterstützen ihre gesellschaftliche Rolle mit geeigneten Wirkungs- und Finanzierungswerkzeugen auszustatten, um Lösungen mit echtem Mehrwert zu gestalten.
 

Als Consultant bei Beyond Philanthropy unterstützt Julia Stiftungen, Unternehmen sowie Privatpersonen dabei geeignete Finanzierungsinstrumente zu identifizieren, um eine konkrete gesellschaftliche Herausforderung zu lösen. Zu ihren Themenschwerpunkten gehören Impact Investing, Pay-for-Success Schemes (e.g. Social Impact Bonds) und strategisches Spenden. Dabei begleitet Julia die Kunden entlang des gesamten Finanzierungsprozesses von der Identifikation und Due Diligence von geeigneten Projekten oder Social Enterprises hinzu dem eigentlichen Management der Social Investments.   

Vor ihrer Zeit bei Beyond Philanthropy war Julia als Impact Investment Managerin bei der Scheuch Foundation verantwortlich für die Auswahl und Betreuung der Impact Investments sowie die Umsetzung von Inkubator-Programmen für Social Enterprises im Bereich Naturschutz und Bildung in Österreich. Als Mitinitiatorin des Austrian Impact Investors Stammtisch hat sie darüber hinaus eine Plattform geschaffen, die bestehende Akteure besser vernetzt, mehr Kooperationen fördert und neue Akteure für Impact Investing gewinnt.

Julia hat einen Master von der Willy Brandt School of Public Policy, in Erfurt. Ihr Bachelor-Studium in Ethnologie und Politikwissenschaft absolvierte sie an der Universität Hamburg.

 

Warum ich für Beyond Philanthropy arbeite

Beyond Philanthropy ist eine Schmiede für gesellschaftliche Innovation. Gemeinsam mit unseren Kunden arbeiten wir an effektiven und effizienten Lösungen für verschiedenste soziale und ökologische Herausforderungen. Das macht es nicht immer einfach aber die Arbeit besonders reizvoll. 

Was man sonst noch über Julia wissen sollte

Ich esse gerne süß-salzige Kombos. Mein persönlicher Favorit ist Salami mit Honig.